Gibt es Anzeigeprobleme oder einen schwarzen Bildschirm, wenn Sie eine Remote-Sitzung zu einem monitorlosen Windows-PC aufbauen?

Folgen

Problem

Es wird nur ein schwarzer Bildschirm angezeigt, wenn Sie versuchen, eine Remote-Sitzung zu einem monitorlosen Windows-Computer aufzubauen. Oder es gibt andere Anzeigeprobleme, wie z. B. leere oder nicht ordnungsgemäße App-Fenster, oder das Windows-Startmenü wird winzig klein angezeigt.

Auch möglich, wenn Ihr Monitor/Display ausgeschaltet ist, oder der Laptop-Deckel geschlossen ist, wodurch ein monitorloser Computer simuliert wird.

Dies tritt nicht häufig auf, und in den meisten Fällen konnte problemlos eine Verbindung zu einem monitorlosen Windows-Computer hergestellt werden. Wenn das Problem jedoch auftritt, versuchen Sie bitte die untenstehenden Problemumgehungen.

 

Problemumgehung - Virtueller Bildschirmtreiber

Bitte stellen Sie zunächst sicher, dass Sie den Splashtop-Streamer v3.3.4.0 oder höher verwenden.

  • Gehen Sie auf dem Streamer-Computer zu diesem Dateipfad:
    • C:\Program Files (x86)\Splashtop\Splashtop Remote\Server\Driver\LciDisplay
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "install_driver64.bat" (für 64-Bit-Betriebssysteme) oder "install_driver.bat" (für 32-Bit-Betriebssysteme) und führen Sie sie als Administrator aus.
  • Richten Sie eine Remote-Sitzung auf dem Computer ein.
    • Nach der Installation des Treibers wird beim Aufbau einer Remote-Sitzung eine virtuelle Anzeige mit dem Namen SP-DSP00 erstellt. Wenn es sich bei dem Remotesystem z. B. um ein monitorloses System handelt, gibt es eine Anzeige; wenn es sich um ein System mit zwei Monitoren handelt, gibt es drei.
    • Die neu erstellte Anzeige hat eine Auflösung von 720P. Leider ist dies die höchste Auflösung, die derzeit mit dem Treiber unterstützt wird.
    • So sollte das Problem "Schwarzer Bildschirm" behoben werden, wenn es sich bei dem Remotesystem um ein monitorloses System handelt.
    • So sollten Anzeigeprobleme, z. B. leere Fenster, behoben werden, wenn das Remotesystem ein monitorloses System ist.
    • Abgesehen von der Deinstallation des Treibers, gibt es auch die Schaltfläche "VirtualDisplay" zum Ein- und Ausschalten des Treibers.
      • 1=ein, 0=aus.
        (HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\WOW6432Node\Splashtop Inc.\Splashtop Remote Server)
10 von 24 fanden dies hilfreich