Die Funktion "Leerer Bildschirm" funktioniert nicht auf Windows-Computern mit WDDM 2.2 oder höher

Folgen

Hintergrund

Bei der Fernsteuerung von Windows-Computern gibt es ein bekanntes Problem, bei dem die Funktion "Bildschirm ausblenden" nicht funktioniert, wenn das Treibermodell WDDM 2.2 oder höher ist. Bitte aktualisieren Sie den Splashtop-Streamer auf v3.3.2.0 oder höher, um das Ausblenden von Bildschirmen zu unterstützen, die den WDDM 2.2+ Treiber verwenden, um dieses Problem für die meisten Fällen zu beheben.

Sie können dxdiag.exe auf dem Streamer-Computer ausführen und dann die Registerkarte Anzeige aktivieren, auf der das Treibermodell angezeigt wird.

_______090518_060452_PM.jpg

Splashtop probiert eine neue Implementierung für leere Bildschirme aus, die auf Computern mit WDDM 2.2+ funktionieren wird.
Wir möchten Sie einladen, es auszuprobieren.

So beheben Sie den Fehler:

  1. Update auf Splashtop Streamer v3.3.0.2 oder höher
  2. Laden Sie die angehängte Zip-Datei "BlankScreenType.zip" herunter, die die Registrierungsdatei zur Aktivierung dieser Funktion enthält.
  3. Entpacken und starten Sie die .reg-Datei "BlankScreenType.reg".
  4. Vergewissern Sie sich, dass "Enable Blank Screen" angekreuzt ist und dass der Blank Screen Driver installiert ist:
  5. Richten Sie eine Remote-Sitzung ein und vergewissern Sie sich, dass der Bildschirm leer ist.

 

4 von 7 fanden dies hilfreich