Aktivieren der Direktverbindung (Lokale Verbindungen)

Folgen

Splashtop-Fernverbindungen können lokal (Peer-to-Peer) oder remote über Splashtop-Relay-Server sein. Lokale Verbindungen verwenden standardmäßig die Ports TCP 6783-6785.

Lokale Verbindungen sind standardmäßig aktiviert. Um lokale Verbindungen zu deaktivieren, öffnen Sie bitte den Splashtop Streamer und gehen Sie auf die Registerkarte Erweitert. Unter den Einstellungen für das lokale Netzwerk finden Sie die Option "Direktverbindung aktivieren". Deaktivieren Sie diese Option, um lokale Verbindungen zu deaktivieren. 

Splashtop erkennt, ob beide Geräte lokal sind oder nicht, und versucht automatisch eine lokale Verbindung herzustellen, wenn diese verfügbar ist.  Dadurch wird Internet-Bandbreite gespart und eine bessere Leistung erzielt, da die Kommunikation ausschließlich lokal erfolgt.  Aus Gründen der PCI-Konformität sollten Sie jedoch die Option für lokale Verbindungen deaktivieren.  Lokale Verbindungen verwenden ein selbstsigniertes Zertifikat zur Verschlüsselung.

Erfordert Streamer v3.3.2.0 oder höher:


mceclip0.png

Unabhängig davon, ob es sich um eine lokale oder eine Relay-Verbindung handelt, ist ein Internetzugang erforderlich, um die Anmeldedaten Ihres Kontos zu authentifizieren.

2 von 2 fanden dies hilfreich