Warum erhalte ich keine Authentifizierungs-E-Mails?

Folgen

Wenn Sie ein Splashtop-Benutzer sind, egal ob erst seit Kurzem oder schon lange, wissen Sie vielleicht, dass Sie jedes Gerät und jeden Webbrowser von dem aus Sie versuchen, sich anzumelden, authentifizieren müssen. Sie werden eine Nachricht darüber erhalten, dass eine Authentifizierung erforderlich ist. Sie werden aufgefordert, in Ihr E-Mail-Konto zu wechseln, die Authentifizierungs-E-Mail zu öffnen und auf den Authentifizierungslink zu klicken, um sich einloggen zu können. Aber was ist, wenn Sie diese E-Mails nicht erhalten? Folgendes können Sie tun, wenn Sie in diese Situation geraten.

 

1) Warten Sie...

Manchmal dauert es einfach etwas länger, bis die E-Mail ankommt. Besonders dann, wenn Ihr E-Mail-Dienst oder Ihr Unternehmen E-Mail-Filter eingesetzt hat, um Spam und andere unerwünschte E-Mails auszusortieren. Da es sich bei der Authentifizierungs-E-Mail um eine automatisierte Nachricht handelt, wird sie manchmal vom Spam-Filter abgefangen. Prüfen Sie daher bitte Ihren Spam- oder Junkmail-Ordner auf Authentifizierungs-E-Mails von Splashtop.

Der Authentifizierungslink ist 2 Stunden lang gültig, sodass Sie im Extremfall etwa 2 Stunden warten müssen. Wenn Sie den Link nach zwei Stunden immer noch nicht erhalten oder die Anmeldung dringlich ist, befolgen Sie die restlichen Schritte in diesem Artikel.

 

2) Überprüfen Sie die Einstellungen Ihres E-Mail-Dienstes und nehmen Sie ggf. einige Anpassungen vor*

Jeder E-Mail-Dienst ist anders, daher können wir nur allgemeine Angaben machen, die alle Benutzer befolgen können**. Eines der ersten Dinge, die Sie überprüfen sollten, ist die Liste der blockierten Absender, um sicherzustellen, dass Ihr E-Mail-Dienst uns nicht automatisch blockiert hat. Die E-Mail-Adresse, die blockiert werden würde, wäre no-reply@my-mail.splashtop.com.

Wenn wir nicht blockiert wurden, ist das Nächste, was Sie versuchen können, die obengenannte E-Mail-Adresse zu Ihrer E-Mail-Whitelist, Ihrem E-Mail-Filter oder zu den vertrauenswürdigen Absendern etc. hinzuzufügen. Probieren Sie so viel wie möglich, um zu sehen, ob die E-Mails ankommen. Bitte beachten Sie, dass bei einigen E-Mail-Diensten Whitelists und Filter dasselbe sind, während sie bei anderen zwei verschiedene Dinge sein können. Überprüfen Sie daher bitte, wie Ihr E-Mail-Dienst funktioniert.

 

Sie können diesen Artikel mit einer Anleitung zum Hinzufügen von Adressen zur Liste sicherer Absender lesen. Bitte beachten Sie, dass dieser Artikel nicht von uns stammt und nicht jeder E-Mail-Dienst enthalten ist: https://anyleads.com/how-to-add-email-to-safe-sender-list-gmail

 

Wenn Sie in einem Unternehmen mit einer IT-Abteilung arbeiten (und Ihr Splashtop-Konto mit Ihrer Firmen-E-Mail-Adresse verknüpft ist), sollten Sie sich immer mit dieser absprechen, bevor Sie Änderungen an den E-Mail-Einstellungen vornehmen. Möglicherweise muss sie einige dieser Einstellungsänderungen für Sie durchführen.

**Bitte stellen Sie sicher, dass Sie wissen, wie Ihr E-Mail-Dienst funktioniert. Splashtop-Supportmitarbeiter haben nicht die Möglichkeit, die E-Mail-Einstellungen von Kunden zu ändern und wissen möglicherweise nicht, wie jeder E-Mail-Dienst im Einzelnen funktioniert.

 

3) Wenden Sie sich an die IT-Abteilung Ihres Unternehmens

Sie können diesen Schritt überspringen, wenn Ihr Unternehmen keine IT-Abteilung hat.

IT-Abteilungen wenden manchmal einige Einstellungen im Hintergrund an, die verhindern können, dass diese E-Mails zugestellt werden können. Abgesehen davon, dass Sie sich bei der IT-Abteilung erkundigen, ob Sie Änderungen an den E-Mail-Einstellungen vornehmen dürfen, sollten Sie sich auch erkundigen, ob irgendetwas unsere E-Mails blockieren könnte.

 

4) Wenden Sie sich an Ihren Splashtop-Teambesitzer

Wenn Sie wissen, wer Ihr Splashtop-Team besitzt, können Sie versuchen, diese Person zu kontaktieren, um die Einstellungen für die Geräteauthentifizierungs-E-Mails zu überprüfen und sicherzustellen, dass sie an die Mitglieder gesendet werden. Team-Besitzer können die Team-Einstellungen konfigurieren und festlegen, dass die Authentifizierungs-E-Mails nur an sie selbst oder nur an sie selbst und Administratoren gesendet werden.

 

5) Ändern Sie die E-Mail-Adresse Ihres Splashtop-Kontos

Wenn Sie die E-Mail-Adresse Ihres Kontos ändern dürfen und es ausprobieren möchten, können Sie sie ändern, um zu überprüfen, ob es vielleicht nur dieser E-Mail-Dienst ist, der unsere E-Mails blockiert.

Stellen Sie dazu zunächst sicher, dass Sie die E-Mail-Adresse ändern können (vor allem, wenn es sich um ein Splashtop-Firmenkonto handelt). Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie keine Login-Streamer verwenden. Da diese an Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort gebunden sind, werden die aktuellen Anmeldedaten im Streamer durch das Ändern des einen oder anderen ungültig und der Fernzugriff auf den Computer ist nicht mehr möglich. Weitere Informationen zu Login-Streamer finden Sie hier: Splashtop-Streamer: Bereitstellen vs. Login

Bitte beachten Sie, dass auch die Liste der authentifizierten Geräte gelöscht wird, wenn die E-Mail-Adresse geändert wird, sodass Sie alle zuvor authentifizierten Geräte und Browser erneut authentifizieren müssen.

 

0 von 2 fanden dies hilfreich