Hardwarebeschleunigung in der Splashtop Business-App

Folgen

Die Splashtop Business-App für Windows nutzt die Vorteile unterschiedlicher Hardware auf Ihrem Gerät, um die Hardwarebeschleunigung zu unterstützen, was sowohl die Leistung der Fernsitzung als auch die CPU-Auslastung Ihres lokalen Computers verbessert.

Anforderungen

Splashtop Business-App für Windows v3.3.8.0 oder höher.

 

Wie aktiviert man die Hardwarebeschleunigung?

  1. Öffnen Sie die Splashtop Business-App, dann Datei und klicken Sie dann auf Optionen.
    Snag_24a9e2ae.png
  2. Gehen Sie zum Reiter Erweitert, wählen Sie Hardwarebeschleunigung verwenden
    Snag_24b6bf0a.png

 

Unterstützte Hardware

Grafikkarten/Grafikchips von Nvidia, AMD und Intel.

Sobald die Option aktiviert ist, verwendet die Splashtop Business-App die unterstützte Hardware, die in Ihrem lokalen Computer zum dekodieren, was zu einer besseren Leistung in einer Fernsitzung führt (bis zu 60 FPS bei einer Auflösung von 1080P und 30 FPS bei einer Auflösung von 4k) und auch die CPU-Auslastung des lokalen Computers verringert (bis zu 100% Einsparung).

 

Anmerkungen:

  • Die Leistung in einer Fernsitzung (FPS) wird auch von anderen Einstellungen/Faktoren beeinflusst, wie z.B. Rendering-Optionen, Streamer-Einstellungen, Netzwerkstatus, Netzwerkbandbreite usw.
  • Hardwarebeschleunigung wird auch vom Splashtop-Streamer unterstützt, Anleitung hier.
0 von 0 fanden dies hilfreich