Schwarzer Bildschirm

Für die Nutzung des Fernzugriffs können Sie den Monitor des Host-/Streamer-Computers schwärzen, damit andere nicht sehen können, was passiert, wenn Sie eine Verbindung mit Splashtop herstellen.

*Wenn Sie die Funktion „Schwarzer Bildschirm“ aktivieren, ist es wichtig zu beachten, dass nur der physische Monitor des Ferncomputers schwarz wird. Wenn eine aktive RDP- oder andere Remote-Softwaresitzung besteht, bleibt der Bildschirm für diese Tools sichtbar.

Steuerung der Symbolleiste

Sie können einen schwarzen Bildschirm dynamisch über die neue Option "schwarzer Bildschirm" in der Symbolleiste aktivieren/deaktivieren.  

src_blankscreen_de-de.png

Windows-Computer

Ab Version 3.3.2.0

Öffnen Sie zunächst den Splashtop Streamer über das Startmenü von Windows (Alle Programme -> Splashtop Remote -> Splashtop Streamer). Klicken Sie dann auf die Registerkarte "Sicherheit".

windows_blank_screen_de-de.png

 

Mac-Computer

Öffnen Sie auf dem Mac Splashtop Streamer aus dem Ordner Programme oder aus dem Dock. Klicken Sie dann auf die Registerkarte "Sicherheit".

mac_blank_screen_de-de.png

 

Um den schwarzen Bildschirm durch eine eigene Grafik / ein eigenes Logo zu ersetzen, lesen Sie bitte den folgenden Artikel:
Schwarzer Bildschirm Grafik/Logo

 

Einschränkungen:

Lesen Sie die folgenden Artikel.
Einschränkungen der Funktion „Schwarzer Bildschirm“ in Windows und Mac mit Streamer 3.3.0.2 oder einer älteren Version
Einschränkungen der Funktion „Schwarzer Bildschirm“ in Windows und Mac mit Streamer 3.3.2.0 oder einer neueren Version

 

Anmerkung:

1. Videotreiber-Update unter Windows
Für NV: http://www.nvidia.com/Download/index.aspx
Für AMD: http://support.amd.com/en-us/download
Für Intel: http://www.intel.com/content/www/us/en/support/detect.html

2. BIOS-Update für Lenovo ThinkCentre M700 10GS
https://support.lenovo.com/us/en/downloads/ds111845

falsch
3 von 3 fanden dies hilfreich