Servicedesk: SOS-Anruf

Folgen

Diese Funktion ist für Splashtop Enterprise-Teams mit einer oder mehreren Techniker-Lizenzen verfügbar.
SOS Call ist Teil der Funktionen, die im Service Desk verfügbar sind.Benutzer, die Unterstützung benötigen, können jetzt über die neue SOS-Call-Anwendung eine Support-Sitzung anfordern.

Funktionen für SOS-Anrufe

Lassen Sie den Benutzer die SOS Call App von Ihrem Link herunterladen.Nachdem Sie die App bei Bedarf ausgeführt haben, werden Benutzer mit einem Bildschirm aufgefordert, ein kleines Formular auszufüllen, um eine SOS-Support-Sitzung anzufordern, die von einem Ihrer Techniker empfangen wird.

SOS_Call_1_en-us.png

Techniker würden dann einen neuen Eintrag in der Splashtop Service Desk-Konsole sehen, der angibt, dass der Benutzer um Unterstützung gebeten hat.

SOS_Call_3_en-us.png

Weitere Informationen zu Namen und Problemdetails finden Sie, indem Sie auf den neu erstellten Eintrag klicken.

SOS_Call_2_en-us.png

SOS-Anruf für neue/bestehende Service Desk-Kanäle aktivieren

Um einen neuen Kanal zu erstellen, gehen Sie zu >Management-Kanäle Kanal> erstellen.
SOS_Call_4_en-us.png

Oder bearbeiten Sie einen vorhandenen Kanal mit Kanal bearbeiten in den Kanaleinstellungen
SOS_Call_5_en-us.png

Scrolle auf der Kanalbearbeitungsseite nach unten, um SOS-Anruf aktivierenSOS_Call_6_en-us.png

Download-Links für SOS Call verwalten und erstellen

SOS-Anrufanwendungen sollten für eine ganze Gruppe von Endnutzern bestimmt sein (z.B.Ein bestimmtes Unternehmen, ein Team von Benutzern usw.), da der generierte Link wiederverwendbar ist.

Um auf den Verwaltungsbereich zuzugreifen, gehen Sie zum Service Desk-Bereich, klicken Sie auf einen Ihrer vorhandenen Kanäle und suchen Sie das Symbol SOS-Anruf verwalten. SOS_Call_7_en-us.png

Erstellen Sie einen neuen SOS-Anruf.Techniker können unter diesem Link als Standardtechniker für neue SOS-Anrufe zugewiesen werden.Bei „Nicht zugewiesen“ werden neue Sitzungen in die Warteschlange gestellt und warten darauf, von einem verfügbaren Techniker durchgeführt zu werden. 
Hinweis: Ein einzelner SOS-Anruf-Link kann von mehreren Benutzern verwendet werden, ohne dass für jeden Benutzer ein Link erstellt werden muss. 
SOS_Call_8_en-us.png

Kopieren Sie den Download-Link und teilen Sie ihn. Benutzer mit dem Link werden zum Herunterladen der SOS-Call-Anwendung weitergeleitet.

SOS_Call_9_en-us.png

Bestehende SOS Call Apps können wie folgt verwaltet werden:

  • Bearbeiten Sie diese Option, um einen neuen Techniker zuzuweisen oder den Namen der Anwendung zu ändern.
  • Das Sperren  würde diesen Link der SOS-Call-Anwendung vorübergehend für neue Downloads sowie für vorhandene heruntergeladene Anwendungen ungültig machen. Bei der Wiederaufnahme einer Anwendung wird kein neuer Link generiert, der Link bleibt unverändert.
  • Das Löschen würde alle vorhandenen Links oder heruntergeladenen Anwendungen ungültig machen.

SOS_Call_10_en-us.png

Berechtigungen für SOS-Anrufe

Um Berechtigungen zu bearbeiten, gehen Sie zu >Verwaltungskanäle >& Berechtigungen für Techniker> bearbeiten

SOS_Call_13_en-us.png

  • Alle Techniker können neue SOS-Anrufanwendungen sehen, wenn der Standardbeauftragte „"Nicht zugewiesen“ ist."
  • Techniker mit SOS-Anrufberechtigung können SOS-Anrufanwendungen erstellen/verwalten, deren Standardbeauftragter sie selbst sind.
  • Techniker ohne SOS-Anruferlaubnis können keine vorhandenen SOS-Anruf-Anwendungen erstellen/verwalten.
Optionen zur Massenbereitstellung

Eine einzelne SOS-Call-Anwendung oder ein Download-Link kann für mehrere Benutzer auf verschiedenen Computern freigegeben werden, da jede Anwendung einen neuen Eintrag im Service Desk-Kanal erstellen würde, wodurch es einfacher wird, Tools von Drittanbietern für die Massenbereitstellung von Tools wie GPO-Dateibereitstellung, RMM usw. zu verwenden.

Die SOS-Call-Anwendung ist zwischen Computern portabel und erfordert keine Installation.
z. B.
SOS_Call_11_en-us.png
SOS_Call_12_en-us.png
Weitere Informationen zu Dateieigenschaften und GPO-Bereitstellung finden Sie im Microsoft-Artikel Konfigurieren eines Dateielements

0 von 0 fanden dies hilfreich